Unser Adventskalender

Der Pusteblume Adventskalender

Adventskalender sind Mitte des 19. Jahrhunderts in Deutschland entstanden. Viele Eltern wollten damit ihren Kindern die Zeit bis Weihnachten anschaulich machen und ihnen jeden Tag eine Freude bereiten. Die ersten Adventskalender waren Bilder für jeden Tag vor Heilig Abend, die an die Wand gehängt wurden, oder Kartons mit 24 Süßigkeiten oder Adventsuhren, die in 24 Abschnitte geteilt waren und jeden Tag um einen Abschnitt weitergerückt wurden. Die ersten gedruckten Adventskalender, die man auch kaufen konnte, entstanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Baden-Württemberg. Erst seit etwa 50 Jahren versteckten sich hinter den Türchen eines Adventskalenders Schokolade oder andere Süßigkeiten. Nach und nach wurden immer neue Arten von Adventskalendern entworfen, zum Teil auch selbst gestaltete, wie es bei den allerersten Adventskalendern üblich war.

Wir wollen euch auch die Zeit bis Weihnachten, und das heißt für uns Schüler natürlich bis zu den Ferien, verkürzen. Vielleicht machen euch unsere Ideen Spaß und ihr könnt einige Anregungen übernehmen.

An manchen Tagen werden wir euch zeigen, wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird, denn auch wenn viele Bräuche – wie z.B. der Adventskalender – heute international sind, so gibt es doch immer noch regionale Unterschiede.

 Eine schöne Adventszeit

wünscht euch euer Pusteblume-Team

 

AK0

Wenn ihr etwas spät dran seid, aber noch gerne einen originellen selbst gemachten Adventskalender hättet, haben wir hier einen Vorschlag:

Adventskalender selber machen

AK2

Weihnachtsgeschichte „Plaetzchen“

Adventkalender Türchen

Hier ist ein leckeres Rezept!

Zimtsterne

AK4

 

 

 

 

Kreuzworträtsel

Hallo ihr, falls euch in der Weihnachtszeit öfter langweilig ist oder ihr Spaß an Rätseln habt, laden wir für euch jeden Mittwoch ein Rätsel hoch. Wenn ihr es schafft, alle Lösungswörter herauszufinden und die Lösungen auf einem Blatt Frau Seidenath ins Fach zu legen, warten auf euch schöne Preise. Also, legt euch ins Zeug! Wir wünschen euch viel Glück und Spaß!

Heute haben wir ein Kreuzworträtsel für euch. Einfach den Link anklicken, ausdrucken und ausfüllen. Dann das Blatt ausgefüllt ins Fach bei Frau Seidenath legen und gewinnen.

Viel Vergnügen beim Rätseln!!

Kreuzworträtsel

WITZE

Der Schwabe muss einen Arzt aufsuchen. Warnt ihn ein Freund:

„Bei der ersten Behandlung ist er immer sehr teuer, für die folgenden Behandlungen nimmt er aber nur die Hälfte.“

Der Schwabe merkt sich den Ratschlag und geht zum Arzt. Als er an die Reihe kommt, begrüßt er den Doktor fröhlich: „Guten Tag, Herr Doktor! Da bin ich wieder.“

 

Im Boxring dreschen zwei Schwergewichte aufeinander ein.

„Schlag zu, Egon, schlag zu!“, brüllt ein Zuschauer gleich vorn am Ring. Fragt sein Nachbar: „Sind Sie ein Fan von Egon?“

„Nein, der Zahnarzt seines Gegners!“

 

Was verlangt der Herr mit Glatze beim Friseur?

„Einmal abstauben, bitte!“

 

Der Indianer kommt zum Sheriff und möchte seinen Namen ändern lassen.

„Okay, wie heißt du denn?“ „Stolzer Adler, der vom Himmel fällt.“

„Und wie möchtest du künftig heißen?“ „Plumps!“

 

Was ist das:

Kohl hat einen kurzen, Schwarzenegger einen langen, Ehepaare benutzen ihn oft gemeinsam, ein Junggeselle hat ihn für sich allein, Madonna hat keinen, und der Papst benutzt ihn nie?

Der Nachname!

 

„Sie haben zweimal das Rotlicht missachtet! Wie heißen Sie?“

„Naboskianotiwicz“

Der Streifenbeamte steckt sein Notizbuch wieder ein und meint: „Na gut, diesmal warne ich Sie nur!“

 

Was sagt ein Hai, nachdem es einen Surfer gefressen hat?

 „Nett serviert, so mit Frühstücksbrettchen und Serviette“
 

 

Johanna zum Papa: Ich wünsche mir als Geschenk ein Pony zu Weihnachten.

 Papa: Geht in Ordnung.

Johanna: Wirklich, ich liebe dich über alles!

Papa an Heiligabend: So Johanna, dein Friseurtermin steht

 

 
Ein Mann und eine Frau sitzen zusammen im Restaurant.

Plötzlich bekleckert sich die Frau und sagt: „Jetzt sehe ich ja aus wie ein Schwein!“

 Darauf der Mann: „Und bekleckert bist du auch noch!!!“

 

Herr Doktor ich komm mir so unglaublich überflüssig vor.

Dr: Der Nächste bitte

 
Ich hatte einen Traum, dass ich ein riesiges Brötchen aß. Als ich aufwachte war mein Kissen weg.

 
Kommt ne Frau zum Arzt und sagt: „Herr Doktor, Herr Doktor, ich glaub ich hab nen Knoten in der Brust!“
 
Sagt der Arzt: „…ja wer macht den SOWAS?!“ 
 

 
 Was erhält man, wenn man einen Rottweiler und einen Jaguar kreuzt?

Ärger mit dem Postboten.

 

 

Was macht ein Zauberer beim Fußball? Elfmeter verwandeln!

 

 

Jack o’Lanterns

Vor langer, langer Zeit lebte einst ein grausamer Mann namens Jack, der oft betrunken war. Er liebte es Leuten Streiche zu spielen. Sei es Freunden, Familie oder sogar dem Teufel. Diesen brachte er durch einen Trick dazu auf einen Apfelbaum zu klettern. Und als er nun oben saß, stellte Jack schnell um ihn herum Kreuze auf. So konnte der Teufel nicht mehr herunter, da er die Kreuze nicht berühren konnte. Er war gefangen. Auf diese Weise nahm Jack ihm das Versprechen ab seine Seele nach seinem Tod in Ruhe zu lassen. Wohl oder übel versprach es der Teufel und wurde daraufhin wieder freigelassen.
Mehrere Jahre später starb Jack und ging zu den Himmelstoren. Doch der heilige Petrus ließ ihn nicht ein, da er ein zu schlechtes Leben gelebt hatte. Daraufhin ging er zur Hölle doch der Teufel hielt sein Versprechen und wies ihn ab. Jetzt bekam Jack doch Angst. Wohin sollte er gehen? Er musste von nun an die Welt zwischen Himmel und Hölle umherwandern wo es kein Licht gab. Der Teufel erbarmte sich und gab ihm eine Flammenzungen des Höllenfeuers. Jack hatte eine Rübe mit sich, diese höhlte er aus und setzte die Flamme hinein. So durchstreift er die Mittelwelt indem er seinen Weg mit seiner „Jack o’Lantern“ beleuchtet.
An Halloween höhlen die Iren Kürbisse aus um ihn und die bösen Geister von ihren Häusern fernzuhalten.

Wie sehen eure Kürbisse aus? Ausgefallen oder traditionell? Schickt sie uns einfach und die besten bekommen ihren eigenen Platz in unserem nächsten Artikel. Ihr habt eine Geschichte zu eurem Motiv? Na dann immer her damit! Mögen die besten Kürbisse gewinnen!

DIY Dekorationen | 10 Days of Christmas

Stoffmützenaufhänger

Draußen wird es kalt, die Nasen laufen rot an und auch die Ohren müssen unter den niedrigen Temperaturen leiden. Was wäre da besser als kleine selbstgemachte Mützen für das Fenster oder den Christbaum, die die Langeweile beim Warten auf die Bescherung vertreiben. Auch als Geschenkanhänger sind sie perfekt geeignet.

Dafür benötigst du:

~ eine leere Klopapier- oder Küchenpapierrolle

~ ein Knäuel Wolle (je bunter desto besser)

~ eine Schere

… und eine Menge Zeit und Geduld.

 

Als Erstes nimmst du die Rolle und schneidest ein ungefähr 1 – 1,5 cm langes Stück davon ab. Den Rest aber bitte nicht wegwerfen, denn man kann noch viel mehr Mützen oder andere Sachen daraus machen. Wie war das mit dem Umweltbewusstsein? Nun schneidest du mehrere ungefähr 3 – 4cm lange Fäden von der Wolle ab, die du dann Faden um Faden einmal um das Kartonstück wickelst und oben verknotest. Diesen Vorgang wiederholst du so oft, bis die ganze Rolle abgedeckt ist.

Tipp: Wenn du genauso faul bist wie ich oder einfach keine Zeit hast, dann kannst du auch die Fäden länger machen und mehrmals  um das Stück wickeln.

Wenn du das getan hast, nimmst du ein längeres Stück Wolle und knotest die verschiedenen Fadenenden in der Mitte zusammen. Der letzte Schritt ist die Wolle zu trimmen und schon hast du eine einfache, aber trotzdem schöne Dekoration.

xL

DIY Geschenke | 10 Days of Christmas

Das Geschenkproblem und seine Lösung

Weihnachten steht vor der Tür, doch ihr habt immer noch keine Geschenke? Na dann stürzt euch noch schnell ins alljährliche Weihnachtsgetümmel, um noch ein paar Dinge für eure DIY Geschenke einzukaufen. Denn ich präsentiere euch drei Ideen für (halb) selbstgemachte Geschenke.

 

  1. eos-Rentier

Du musst einkaufen:

  •   ein Blatt Papier
  •   einen roten eos Lippenbalsam
  •   zwei Stifte in verschiedenen Brauntönen
  •   eine Schere

Male einen Kreis (d= 3,7cm), der die Nase darstellen soll auf das Blatt Papier. Darum herum malst du jetzt den Rest des Rentiers. Wenn du es dann ausgemalt hast, schneide die Nase aus. Drehe dann den eos auf, lege den ausgeschnittenen Kreis darauf und drehe ihn wieder zu.

…schon hast du dein erstes Geschenk.

 

  1. Maniküre to go

Du musst einkaufen:

  •   eine Box
  •   einen Nagellack
  •   eine Nagelfeile
  •   Nagelsticker
  •   eine Handcreme
  •   … oder andere nagelbezogene Sachen

Zuerst nimmst du die Box und füllst sie mit deinen Maniküre-Elementen. Nun schreibst du noch eine Bedienungsanleitung und schon hast du dein zweites Geschenk.

Tipp: Kleine Steinchen oder buntes Papier geben dem Ganzen noch eine edlere Note.

 

  1. Gutscheine

Du musst einkaufen:

  •   einen bunten Karton
  •   eine Schere
  •   ein Blatt Papier
  •   bunte Stifte

Zuerst schneidest du aus dem bunten Karton ein Rechteck heraus, dessen linke und rechte Seite gezackt ist. Auf dieses klebst du nun ein kleineres Rechteck aus Papier, auf das du den Zweck deines Gutscheins geschrieben hast. Jetzt nur noch verzieren und das dritte Geschenk ist fertig zum Einpacken.

 

xL

Wichtelgeschenke unter 5€ | 10 Days of Christmas

>>Was soll ich ihm / ihr nur schenken? Und dann noch für unter 5 Euro!<<

Solche Gedanken kennen bestimmt alle von euch, wenn es wieder ans alljährliche Wichteln in den meisten Klassen des SMG geht.

Um euch die Geschenkesuche zu erleichtern, haben wir ein paar Ideen für euch zusammengestellt.

 

Wenn du ein Mädchen gezogen hast, dann schenk ihr doch…

…eine Duftkerze! Es gibt sie im Advent in jedem besseren Discounter oder Drogeriemarkt zu kaufen. Sie bringen viel Gemütlichkeit und Weihnachtsstimmung mit sich.

…ein Stifteset! Viele Mädchen lieben es, in ihrem Federmäppchen nach passenden Farbstiften für den heutigen Mathe-Hefteintrag zu suchen, um all der grauen Theorie etwas Farbe zu verleihen.

…Schokolade! Die süße Verführung schmeckt in der Weihnachtszeit nämlich noch besser als ohnehin schon und  erzeugt erwiesenermaßen Glücksgefühle.

 

Wenn du einen Jungen gezogen hast, dann schenk ihm doch…

…einen Kalender mit Fußballbildern! Solche Motive kommen bei den meisten Jungs gut an, schließlich verbringen sie oft mehrere Stunden am Tag auf dem Platz, der längst zu einer Art Lebensmittelpunkt geworden ist.

…ein Buch über die Konstruktion von Papierfliegern! Man kann sich nämlich durch einen Papierflieger den lästigen Gang zum Mülleimer ersparen, weil man den Abfall einfach faltet und dann wirft.

…ein Kritzelbuch für die Schule! Wenn der Unterricht mal langweilig ist, werden die Kreativität und das Denkvermögen dadurch stark angeregt.

 

Wir hoffen, dass euch diese Ideen das Wichteln dieses Jahr ein wenig erleichtern. Habt aber ruhig Mut zu anderen Geschenkideen – Kreativität ist alles! 

CE

 

Alle Artikel der „10 Days of Christmas-Aktion“

Weihnachtsfilme | 10 Days of Christmas

Das letzte Einhorn

Im Film geht es um ein Einhorn, das allein und zufrieden in einem Wald lebt und durch Zufall erfährt, dass es das letzte auf der Welt sei. Aus Angst sucht es nach möglichen Überlebenden und bekommt Hilfe vom Zauberer Schmendrick und von Molly Grue.

Die Reise führt sie an den Hof von König Haggart, der den roten Stier befehligt. Als das letzte Einhorn herausfindet, was mit den anderen geschehen ist, muss Schmendrick beweisen, dass er ein wahrer Zauberer ist.

 

Kevin allein Zuhaus

Großes Chaos bei Familie McCallister: Alle fliegen zusammen nach Paris, nur Sohn Kevin wird vergessen und bleibt allein zuhause. Doch die Freude über die sturmfreie Bude ist nicht von Dauer: Das Haus wird von Zwei Verbrechern, Harry und Mary, angegriffen und Kevin muss das Haus allein verteidigen.

 

Kevin allein in New York

Chaos wie in Vorjahr! Diesmal fliegt die ganze Familie nach New York! Kevin hat sein Geschenk am Flughafen dabei und will es direkt benutzen. Doch dann verliert er seine Familie und fliegt allein nach New York, wo ihm die beiden bekannten Verbrecher begegnen und so muss er erneut beweisen, dass er sich allein zur Wehr setzen kann.

 

Eine schöne Bescherung

Eigentlich wollte Clark Griswold nur ein schönes Weihnachtsfest mit seiner Familie feiern. Doch dabei bleibt es nicht! Egal ob beim Schmücken des Hauses oder beim Weihnachtsbaumkauf, irgendetwas hält ihn davon ab. Als dann noch seine Verwandte kommen, entsteht das reine Chaos und so wird die Katze gegrillt und der Festtagsbraten explodiert.

 

Die Hüter des Lichts

Weihnachtsmann, Osterhase, Sandmann und Zahnfee beschützen alle Kinder der Welt und existieren durch den Glauben und die Hoffnung derer. Als Pitch, der böse König der Dunkelheit, mit einer Armee von Schatten allen Kindern Angst einflößen möchte, bekommen die vier Hüter Unterstützung von Jack Frost. Mit allen Mitteln stellen sich die Hüter ihrer Herausforderung und verteidigen ihr Zuhause mit ihren Kräften, um Pitch aufzuhalten.

 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Das Mädchen Aschenbrödel lebt bei ihrer Stiefmutter und wird von dieser ungerecht behandelt. Als eine Einladung des Prinzen zum Ball kommt, auf dem jeder Bewohner eingeladen ist, versucht Aschenbrödel unbemerkt dorthin zu kommen, um mit diesem zu tanzen.

 

Der Polarexpress

Weil er nicht an Weihnachten glaubt und sich sichergehen möchte, bleibt ein Junge die ganze Nacht über auf. Als aber plötzlich vor seinem Haus direkt auf der Straße eine Lokomotive hält und ein Schaffner aussteigt und ihn erwartend zu sich herbeiruft, verliert der Junge seine Zweifel und steigt ein. Unterwegs erfährt er, dass sie auf dem Weg zu Santa Claus sind. Und so beginnt eine abenteuerliche Fahrt zum Nordpol.

 

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Es sind nur noch zwei Wochen bis Weihnachten und trotzdem regnet es ununterbrochen. Der Junge Ben ist mit seinen Eltern umgezogen, doch in seinem neuen Zuhause fühlt er sich nicht wirklich wohl. Als dann plötzlich der Weihnachtsmann bei einem Gewitter vom Himmel fällt, ist das Chaos nur noch größer, denn dieser wird vom Waldemar-Wichteltod und einer Armee aus Nussknackern verfolgt. Klar, dass Ben bei diesem Zustand etwas unternehmen muss, damit Weihnachten nicht den Bach runtergeht!

 

Eiskönigin

Bei der Krönungszeremonie von Elsa löst das Mädchen mit ihren magischen Kräften einen andauernden Winter im Königreich Arendelle aus. Um das Reich zu retten, schließt sich Anna, die Schwester von Elsa, mit dem Bergbewohner Kristoff und dem Schneemann Olaf sowie dem Rentier Sven zusammen. Entschlossen wandern sie zu Elsa, in Überzeugung, den Winter aufzuheben.

 

Der Grinch

Jim Carrey, ein grüner Kobold, versucht allen Bewohnern der mikroskopisch kleinen Stadt Whoville das verhasste Weihnachten zu zerstören, indem er allen die Geschenke stiehlt. Nur das achtjährige Mädchen Cindy Lou versteht ihn und versucht, ihm die Freude von diesem Fest darzulegen.

 

Elf

Für einen Elf ist der junge Buddy ziemlich groß und er erregt viel Aufmerksamkeit, sodass der Weihnachtsmann ihm eröffnet, dass er in seinen Geschenkesack gefallen war und dann zum Elf erzogen worden war. Um seinen leiblichen Eltern zu finden, geht Buddy nach New York. Vollkommen auf sich allein gestellt versucht er, sich in der Großstadt zurechtzufinden und gerät dabei in viele Turbulenzen.

 

xL

 

 

 

 

Schlechte Geschenkideen | 10 Days of Christmas

 

Wollt ihr eurer Familie eine Freude machen? Wollt ihr euren Freunden endlich mal etwas richtig Nützliches schenken?

Nun, dann solltet ihr ihnen auf keinen Fall die folgenden Dinge schenken:

 

  1. Eine Eintrittskarte für das Konzert der Lieblingsband, das aber schon letzte Woche war.
  2. Eine Modezeitschrift mit den Trends vom letzten Jahr.
  3. Ein Blech voller Brokkoli- und Spinatcupcakes. In der Weihnachtszeit haben viele Leute eine starke Aversion gegen Gesundes.
  4. Eine Pflanze mit einem übergestülpten Gummihandschuh. Eigentlich spricht ja nichts gegen einen hübschen Gummibaum, aber so einer? Na ja…
  5. Ein Mathearbeitsheft für Erstklässler. Der Beschenkte könnte nämlich denken, du hättest eine schlechte Meinung von seinem Intellekt.
  6. Selbstgestrickte Wollsocken, wenn ihr die Schuhgröße eures Freundes nicht kennt und schlecht im Schätzen seid.
  7. Einen Reiseführer für Spanien, wenn euer Freund vorhat, nach Italien zu fahren.

 

Wenn ihr euren Freunden, Verwandten oder Bekannten etwas schenkt, was nicht auf dieser Liste steht, solltet ihr aber normalerweise auf der sicheren Seite sein.

 

CE

 

Alle Artikel der „10 Days of Christmas-Aktion“

In den Charts: Traditionelle Weihnachtslieder | 10 Days of Christmas

Weihnachten ist die Zeit der Liebe und der Besinnung, aber auch die Zeit der vielen Traditionen und Lieder. Hier zählen wir unsere Top 10 der traditionellen, deutschen Weihnachtslieder auf. Egal ob ihr sie singt oder nur zuhört, sie werden euch garantiert die Weihnachtszeit verschönern.

10. Oh Tannenbaum
Egal ob beim Weihnachtsbaumschmücken oder beim gehassten Vorsingen in der Grundschule, es passt immer.

9. Süßer die Glocken nie klingen
Das typische Weihnachtslied. Einfach Nostalgie pur.

8.Macht hoch die Tür
Ein Lied, das die Vorfreude in der Adventszeit nicht besser ausdrücken könnte.

7.Stern über Bethlehem
Jedes Jahr gesungen und dennoch immer noch nicht wegzudenken.

6. Lasst uns froh und munter sein
Eigentlich ein Nikolauslied, aber es bringt trotzdem die weihnachtliche Freude mit sich.

5.Zu Bethlehem geboren
Die Weihnachtsbotschaft in einem Lied, was will man mehr sagen.

4. Ave Maria
Ein ruhiges Kirchenlied perfekt um sich vom ganzen Weihnachtsstress auszuruhen.

3. Oh du Fröhliche
Einfach ein Klassiker, den man gerne mit der Familie vor dem Weihnachtsbaum singt.

2. Leise rieselt der Schnee
Dieses Lied drückt die Weihnachtsgefühle perfekt aus und beim Hören spürt man förmlich den Schnee auf seiner Haut.

1. Stille Nacht, Heilige Nacht
Das ultimative Weihnachtslied, das Weihnachten immer wieder zu etwas Besonderem macht.

Wir hoffen, ihr könnt mit diesen Liedern die Weihnachtszeit noch mehr genießen. Schaut doch auch mal bei den anderen Artikeln unserer „10 Days of Christmas“-Aktion vorbei, wenn ihr euch noch mehr auf Weihnachten einstimmen wollt!

 

-xL