KREUZVERHÖR – FRAU SEIDENATH

1. Wie heißen Sie?

Christel Maria Seidenath

2. Was ist Ihr Spitzname?

*überlegt lange* nein, eigentlich habe ich keinen

3. Wie alt sind Sie?

59 Jahre alt

4. Woher kommen Sie?

aus Fürth

5. Wo haben Sie studiert?

in Erlangen

6. Was war Ihr Plan B für Lehrer als Beruf?

Eigentlich hatte ich keinen Plan B,  aber ich hatte Träume von Reiseleiterin, Journalistin oder Politikerin.

7. Haben Sie ein Lieblingsbuch/-film und warum?

ich habe mehrere Lieblingsbücher, zum Beispiel „The Human Stain“ von  Philipp Roth

8. Wer ist ihr Idol?

keines, aber vielleicht alle Menschen mit Zivilcourage

9. Was sind Ihre Hobbys?

Lesen, Reisen, Essen gehen

10. Wenn Sie sich in einem Wort beschreiben müssten, welches wäre das?

(hektisch/redselig) hyperaktiv

11. Welches Fach mochten Sie überhaupt nicht?

Mathe

12. Welche Eigenschaft haben Sie als Schüler bei einem Lehrer am wenigsten gemocht?

Unfairness

13. Was ist Ihr Lieblingsessen?

Pasta

14. In welchem Land außer Deutschland würden Sie am liebsten leben?

Italien

15. Haben Sie ein Lieblingszitat?

Es ist immer etwas am Erfolg, das deinen besten Freunden missfällt.

oder: Das Vergleichen ist der Anfang der Unzufriedenheit und das Ende des Glücks.

16. Welchen Gegenstand würden Sie bei einer Zombieapokalypse benutzen?

dickes Buch zum Zeitvertreib

17. Was ist Ihr Lieblingskleidungsstück?

wechselt ständig: schwarze Stretchhosen

18. Was ist Ihr bestes Partyereignis?

Als meine Freundinnen zu meinem 40. Geburtstag alle als Marilyn Monroe verkleidet kamen.

19. Mit wem können Sie am besten Quatsch machen?

mit Schwester Ulrike

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s