Obdachlosenhilfe im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

Sommer wie Winter sind Obdachlose den Launen der Natur ausgesetzt. Hunger und Krankheiten sind eine Folge dieser schrecklichen Umstände.

Obdachlosigkeit ist nach Angaben von BAG Wohnungshilfe e.V. für 350.000 Menschen, die in ihrem Leben keine Perspektive mehr sehen, in Deutschland Alltag. Obdachlose erhalten im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (§ 1 SGB II) bzw. Sozialhilfe, Hilfe zum Lebensunterhalt. Daneben besteht ein Anspruch auf alle notwendigen Maßnahmen, die geeignet sind, soziale Schwierigkeiten abzuwenden, zu beseitigen, zu mildern oder ihre Verschlimmerung zu verhindern. Aber welche öffentlichen Einrichtungen helfen diesen verarmten Menschen?

Die Regierung hilft ihnen, indem sie durch das Wohnungsamt spezielle Häuser zur Verfügung stellt, in denen die Obdachlosen für einen geringen Preis übernachten können, das Jugendamt hilft den Kindern und Jugendlichen. Sie geben ihnen möglichst schnell ein neues Zuhause, denn je länger man auf der Straße lebt, desto schwieriger fällt es einem, sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren. In ganz Deutschland gibt es Organisationen, die es Obdachlosen erleichtern, ein normaleres Leben zu führen. Ein Beispiel hierfür wäre die Heilsarmee, die in Großbritannien gegründet wurde und sich im 19. Jhd. auch in Deutschland etablierte. Sie ist eine christliche Freikirche mit ausgeprägter sozialer Tätigkeit. Außerdem existieren daneben die Diakonie und die Caritas, die sich beide stark für die Menschen am Rande der Gesellschaft einsetzen. Ebenfalls sind die Kommunen dazu verpflichtet, selbständig die Obdachlosen zu versorgen.

Speziell in Weißenburg hilft unter anderem das „Brothaus“ in der Äußeren Türkengasse 12, das dreimal in der Woche bedürftigen Menschen eine warme Mahlzeit anbietet. Dies wird durch Spendengelder finanziert. Obwohl es erst seit knapp zwei Jahren existiert, besuchen es viele Menschen, denen die Lebensfreude durch Zuwendung und Geborgenheit zurückgegeben wird. Außerdem gibt es das Diakonische Werk Weißenburg, das mit Diakoniekaufhäusern in Weißenburg, Treuchtlingen, Pleinfeld und Gunzenhausen aufwartet. In diesen kann man für wenig Geld qualitativ hochwertige Elektrogeräte, Haushaltsartikel, Bettwäsche und Kleidung kaufen.

„Verteilen statt Vernichten“ ist das Motto der „Speis“, die sich in der Hensoltstraße 37 in Gunzenhausen befindet. 40 ehrenamtliche Helfer sorgen dafür, dass zweimal die Woche Lebensmittel und Hygieneartikel ausgegeben werden. Diese Produkte, die abgelaufen oder beschädigt sind, stammen von Großmärkten aus der Region, wie zum Beispiel Lidl, die diese unentgeltlich der „Speis“ zur Verfügung stellen. Die „Speis“ gibt dann diese Lebensmittel an Obdachlose oder ärmere Menschen für einen kleinen Preis weiter.

Diese Hilfsangebote können nur wirksam sein, wenn sich die Obdachlosen darauf einlassen. Daraus wird das Fazit gezogen, dass die Obdachlosen zwar ein sehr schweres Leben haben, aber dennoch immer einen Anlaufpunkt bei sozialen Hilfsorganisationen finden können. Obwohl in Deutschland keiner mehr obdachlos sein muss, gibt es trotzdem Menschen, die ihren Lebensmut verloren haben und deswegen in diese prekäre Situation hineingerutscht sind.

 

Quellen:

http://www.verwaltungsservice.bayern.de/dokumente/leistung/315534680450?plz=52886652482&gemeinde=372190450685

http://weissenburg-aktuell.de/brothaus-weissenburg-not-mittagessen/

http://www.wohnungslosenhilfe-bayern.de

Satzung über die Benutzung der Obdachlosenunterkunft der Stadt Gunzenhausen (Obdachlosenunterkunftsbenutzungssatzung – OSB)

 

-> alle Artikel zum Thema „Obdachlosigkeit in Gunzenhausen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s