Weihnachtsfilme | 10 Days of Christmas

Das letzte Einhorn

Im Film geht es um ein Einhorn, das allein und zufrieden in einem Wald lebt und durch Zufall erfährt, dass es das letzte auf der Welt sei. Aus Angst sucht es nach möglichen Überlebenden und bekommt Hilfe vom Zauberer Schmendrick und von Molly Grue.

Die Reise führt sie an den Hof von König Haggart, der den roten Stier befehligt. Als das letzte Einhorn herausfindet, was mit den anderen geschehen ist, muss Schmendrick beweisen, dass er ein wahrer Zauberer ist.

 

Kevin allein Zuhaus

Großes Chaos bei Familie McCallister: Alle fliegen zusammen nach Paris, nur Sohn Kevin wird vergessen und bleibt allein zuhause. Doch die Freude über die sturmfreie Bude ist nicht von Dauer: Das Haus wird von Zwei Verbrechern, Harry und Mary, angegriffen und Kevin muss das Haus allein verteidigen.

 

Kevin allein in New York

Chaos wie in Vorjahr! Diesmal fliegt die ganze Familie nach New York! Kevin hat sein Geschenk am Flughafen dabei und will es direkt benutzen. Doch dann verliert er seine Familie und fliegt allein nach New York, wo ihm die beiden bekannten Verbrecher begegnen und so muss er erneut beweisen, dass er sich allein zur Wehr setzen kann.

 

Eine schöne Bescherung

Eigentlich wollte Clark Griswold nur ein schönes Weihnachtsfest mit seiner Familie feiern. Doch dabei bleibt es nicht! Egal ob beim Schmücken des Hauses oder beim Weihnachtsbaumkauf, irgendetwas hält ihn davon ab. Als dann noch seine Verwandte kommen, entsteht das reine Chaos und so wird die Katze gegrillt und der Festtagsbraten explodiert.

 

Die Hüter des Lichts

Weihnachtsmann, Osterhase, Sandmann und Zahnfee beschützen alle Kinder der Welt und existieren durch den Glauben und die Hoffnung derer. Als Pitch, der böse König der Dunkelheit, mit einer Armee von Schatten allen Kindern Angst einflößen möchte, bekommen die vier Hüter Unterstützung von Jack Frost. Mit allen Mitteln stellen sich die Hüter ihrer Herausforderung und verteidigen ihr Zuhause mit ihren Kräften, um Pitch aufzuhalten.

 

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Das Mädchen Aschenbrödel lebt bei ihrer Stiefmutter und wird von dieser ungerecht behandelt. Als eine Einladung des Prinzen zum Ball kommt, auf dem jeder Bewohner eingeladen ist, versucht Aschenbrödel unbemerkt dorthin zu kommen, um mit diesem zu tanzen.

 

Der Polarexpress

Weil er nicht an Weihnachten glaubt und sich sichergehen möchte, bleibt ein Junge die ganze Nacht über auf. Als aber plötzlich vor seinem Haus direkt auf der Straße eine Lokomotive hält und ein Schaffner aussteigt und ihn erwartend zu sich herbeiruft, verliert der Junge seine Zweifel und steigt ein. Unterwegs erfährt er, dass sie auf dem Weg zu Santa Claus sind. Und so beginnt eine abenteuerliche Fahrt zum Nordpol.

 

Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Es sind nur noch zwei Wochen bis Weihnachten und trotzdem regnet es ununterbrochen. Der Junge Ben ist mit seinen Eltern umgezogen, doch in seinem neuen Zuhause fühlt er sich nicht wirklich wohl. Als dann plötzlich der Weihnachtsmann bei einem Gewitter vom Himmel fällt, ist das Chaos nur noch größer, denn dieser wird vom Waldemar-Wichteltod und einer Armee aus Nussknackern verfolgt. Klar, dass Ben bei diesem Zustand etwas unternehmen muss, damit Weihnachten nicht den Bach runtergeht!

 

Eiskönigin

Bei der Krönungszeremonie von Elsa löst das Mädchen mit ihren magischen Kräften einen andauernden Winter im Königreich Arendelle aus. Um das Reich zu retten, schließt sich Anna, die Schwester von Elsa, mit dem Bergbewohner Kristoff und dem Schneemann Olaf sowie dem Rentier Sven zusammen. Entschlossen wandern sie zu Elsa, in Überzeugung, den Winter aufzuheben.

 

Der Grinch

Jim Carrey, ein grüner Kobold, versucht allen Bewohnern der mikroskopisch kleinen Stadt Whoville das verhasste Weihnachten zu zerstören, indem er allen die Geschenke stiehlt. Nur das achtjährige Mädchen Cindy Lou versteht ihn und versucht, ihm die Freude von diesem Fest darzulegen.

 

Elf

Für einen Elf ist der junge Buddy ziemlich groß und er erregt viel Aufmerksamkeit, sodass der Weihnachtsmann ihm eröffnet, dass er in seinen Geschenkesack gefallen war und dann zum Elf erzogen worden war. Um seinen leiblichen Eltern zu finden, geht Buddy nach New York. Vollkommen auf sich allein gestellt versucht er, sich in der Großstadt zurechtzufinden und gerät dabei in viele Turbulenzen.

 

xL

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s